Am
30. Oktober 2004 laden wir wieder zum 3. Kölner AlpinTag ein,
dieses Jahr in das Forum Leverkusen. Auf insgesamt über 5.000 qm
verwandelt sich an diesem Tag das Forum Leverkusen mit mehreren
Vortragsräumen, Ausstellungssälen, einem Kino und einem
Restaurant zum Treffpunkt des Bergsports in NRW und darüber
hinaus. Der Kölner AlpinTag hat sich mittlerweile im Kreis der
großen Bergsport-Events etabliert und wir erwarten dieses Jahr
ca. 2.000 Besucher aus dem gesamten, deutschsprachigen Raum.

Wie auch im letzten Jahr wird dem bergsportbegeisterten Besucher
einiges geboten: eine kostenfreie Outdoorbörse mit Verkaufs- und
Informationsständen von mehr als 20 Bergsportausrüstern (u.a.
Berghaus, The NorthFace, Mammut, Deuter u.v.m.) und Fachgeschäften
aus Köln, Bonn, Leverkusen und Euskirchen, eine Kletter- und
Boulderwand, ein alpiner Gebrauchtmarkt, eine große Tombola
(Reise- und Sachpreise im Wert von über EUR 10.000,–),
interessante Bergfilme und Autogrammstunden. Der Kletter-Comiczeichner Erbse wird
wie im Vorjahr seine Zeichenkünste unter Beweis stellen und
T-Shirts, Kletterhelme usw. bemalen. Für die Workshops und
Diavorträge wurden die besten Bergsteiger und Referenten ihres
jeweiligen Fachs eingeladen.

Es werden 3 Workshops angeboten, in denen man den Profis über die Schulter schauen kann:

10:00 Uhr  Bergfotografie mit JÜRGEN WINKLER    

Der erfolgreiche, mehrfach ausgezeichnete Bergfotograf Jürgen Winkler
gibt in seinen Fotoworkshop Einblicke und wertvolle Tipps zum Thema
„Bergfotografie“. Unter anderem vermittelt er sein Wissen zu den Themen
Licht und Beleuchtung, Makrofotografie, Gestaltung und Bildaufbau.
Jürgen Winkler gibt viele Beispiele und Erläuterungen anhand
von ausgesuchten Bildern. Er geht auf Fragen und Wünsche der
Teilnehmer ein und hofft auf eine angeregte, aber lockere Diskussion.
Diesen besonderen Fotoworkshop eines der weltweit, anerkanntesten und
besten Bergfotografen sollte sich kein Fotoliebhaber und Hobbyfotograf
entgehen lassen.

13:30 Uhr  Höhenbergsteigen mit HAJO NETZER    

Der bekannte Bergführer Hajo Netzer
referiert über das Thema „Höhenbergsteigen, Höhenmedizin
und Trekking“. In seinem Workshop versucht Hajo Netzer seine
langjährige Erfahrung im Höhenbergsteigen an die Teilnehmer
weiterzugeben. Schwerpunkthemen sind unter anderem physikalische und
physiologische Grundbedingungen, Erscheinungsformen der
Höhenkrankheiten und deren Behandlung, Taktik des
Höhenbergsteigens bei Expeditionen und Trekkings und
anschließend offene Fragen und Diskussionsmöglichkeit. Hajo
Netzer ist Ausbilder im Rahmen der Expeditionsärztequalifizierung
bei der BexMed, im Lehrteam des DAV und führt als
Expeditionsleiter für die Bergschule AMICAL alpin von Ralf
Dujmovits. 

16:30 Uhr  Besser Klettern mit UDO NEUMANN

Der Buchautor und Kletterer Udo Neumann
befasst sich in seinem Workshop mit dem Thema „Besser Klettern“. Seit
mehr als 20 Jahren klettert er weltweit bis in die höchsten
Schwierigkeitsgrade, vom Alpin-Klettern über Sport-Klettern bis
Big-Wall-Klettern. Seine Bücher und DVD’s gehören zur
führenden Literatur im Klettersport. Udo Neumann
wird…  
Thomas und Alexander Huber stellen sich anschließend den Fragen der Teilnehmer.   

Folgende Spitzenvorträge werden dieses Jahr auf dem 3. Kölner AlpinTag zu sehen sein:

16:00 Uhr  Vom Mt. Everest zum K2 mit RALF DUJMOVITS
 
Ralf Dujmovits
Deutschlands erfolgreichster Expeditionsbergsteiger, stand bereits auf
mehr als 10 Achttausendern und berichtet in seiner Diashow Vom Mt. Everest zum K2
von seinen Touren aus 15 Jahren Expeditionsbergsteigen. Er erzählt
fesselnde Geschichten von Erfolgen, aber auch Misserfolgen. Gezeigt
werden Aufnahmen von Expeditionen zu vielen Achttausendern aber auch
die landschaftliche Schönheit auf Trekkingwegen in Nepal, Tibet
und im Karakorum sowie das Zusammenleben mit der Mannschaft und den
Sherpas . Ein spannende Diashow aus einer einmaligen Bergregion und ein
Ausflug in die Todeszone der Gipfel. Ralf Dujmovits ist Leiter der
Bergschule AMICAL alpin, hat als einziger Deutscher den Mount Everest
und K2 bestiegen und weltweit schon mehr als 40 Expeditionen
bestritten.

18:30 Uhr  Dachstein-Tauern – Faszination der Gegensätze mit HERBERT RAFFALT

Herbert Raffalt, Leica-Fotograf und Bergführer aus Schladming, zeigt in seinem kostenlosen ca. 30minütigen Dia-Kurzvortrag Dachstein-Tauern
die Faszination der Gegensätze zwischen der Dachsteinregion und
den Schladminger Tauern. Ob als Kletterer, Wanderer, Naturbeobachter
oder Fotograf, lassen sie sich entführen auf eine aufregende
Bilderreise im Zeichen der vier Jahreszeiten. Diavorträge,
Fotoseminare, Bücher und Kalender bringen Herbert Raffalts
einzigartige Aufnahmen einen breiten Publikum näher. Der
Tourismusverband Schladming-Rohrmoos stellt diese Urlaubsregion
exklusiv vor.

20:00 Uhr  Grenzenlos – 20 steile Jahre Huberbuam mit THOMAS UND ALEXANDER HUBER
 
Thomas und Alexander Huber
gelten zur Zeit als das beste, bergsteigende Brüderpaar. Mit ihrem
Pioniergeist haben die Huberbuam an den Bergen der Welt internationale
Maßstäbe gesetzt. Atemberaubende Bilder und spannende
Filmsequenzen zeigen die Faszination einer neuen Dimension, u.a.
Berchtesgadener Alpen – das Geheimnis einer Erstbegehung, Karakorum –
Abenteuer an den schwierigsten Bergen der Welt, Yosemite – 1000 Meter
Vertikale an der Grenze des Machbaren, die Visionen gehen weiter… Mit
ihrem Dia- und Filmvortrag Grenzenlos – 20 steile Jahre Huberbuam
zeigen die Brüder ihre Highlights aus 20 Jahren Extrembergsteigen.
Dieser Vortrag wird normalerweise von Thomas allein gehalten, aufgrund
des Erfolges im Vorjahr durch Alexanders Vortrag, hat sich Alexander
spontan bereit erklärt diesen Vortrag exklusiv und einmalig
zusammen mit seinem Bruder zu halten. Verpassen Sie nicht diesen
einzigartigen Vortrag, der sie mit feuchten Händen in den Sesseln
fesseln wird.    

13:00 Uhr – 18:00 Uhr  BergFILME

Im stündlichen Rhythmus laufen kostenfreie Bergfilme der
Bergsteigersendung Bergauf-Bergab vom Bayerischen Rundfunk.
Ausführliche Informationen zum Programm (u.a. Jung stirbt wen die
Götter lieben – Portrait Wolfgang Güllich oder Bellavista mit
Alexander Huber) und zu den Laufzeiten finden Sie unter
www.koelner-alpintag.de oder können Sie auch gerne auf der
Geschäftsstelle erfragen. Die Filmemacher Malte Roeper und Jochen Schmoll werden Einführungen geben und für Fragen zur Verfügung stehen.

18:00 Uhr – 19:45 Uhr  KINOFILM

Der Kinofilm Der Ring des Buddha
über das Leben des Nepal-Pioniers Toni Hagen, Berater der
nepalischen Könige und Vertrauten des Dalai Lama. Udo Grube, der
Produzent wird eine Einführung geben und für Fragen zur
Verfügung stehen.  

20:00 Uhr – 21:45 Uhr KINOFILM

Der aktuelle Kinofilm Sturz ins Leere
von Joe Simpson nach dem Bestseller „Touching the void“ zeigt den
Überlebenskampf zweier Bergsteiger aus England in den peruanischen
Anden. Ausgezeichnet als bester und erfolgreichster britischer
Dokumentarfilm mit Spielfilmcharakter.

Am AlpinTag haben DAV-Nichtmitglieder die einmalige Möglichkeit
DAV-Mitglied zu werden ohne eine Aufnahmegebühr zu bezahlen !

Kartenvorverkauf für die Workshops und Diashows ab sofort im Internet per online-Bestellung unter www.koelner-alpintag.de
(Versand per Post) oder auf unserer Geschäftsstelle. Weitere
Vorverkaufsstellen ab September bei den teilnehmenden Fachhändlern
und der Vorverkaufsstelle Forum Leverkusen.

Die Eintrittspreise zu den einzelnen Vorträgen und Workshops
finden Sie im beiliegenden Veranstaltungs-Flyer. Der Eintritt zur
Outdoorbörse und den Bergfilmen ist frei. 

Bitte sichern sie sich ihre Eintrittskarten rechtzeitig, in den
Vorjahren waren alle Vorträge und Workshops schon im Vorverkauf
ausverkauft !

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen einen schönen, erlebnisreichen Tag und gute Unterhaltung.

Veranstaltungsort:
Forum Leverkusen
Am Büchelter Hof 9
51373 Leverkusen

Anfahrt:
Mit der S-Bahn (Linie 6) oder verschiedenen Busverbindungen bis
Leverkusen-Mitte, von dort in 5 Minuten zum Forum. Mit dem PKW
über die A1 zur Ausfahrt Leverkusen-Zentrum oder über die A3
zur Ausfahrt Leverkusen, von dort den Ausschilderungen zur
Stadtmitte/Forum folgen. Die Tiefgarage des Forums bietet 400
Parkplätze.

Siehe auch:
www.koelner-alpintag.de
www.erbsencomics.de