Powerfrauen, Bergsteigerlegenden, Kletterprofis, Berg- Abenteuer- und Skifilme - Zu Erleben beim 5. Bergsichten-Festival vom 14.11. bis 16.11.2008 in Dresden im Hörsaalzentrum der TU Dresden.

Bergsichten 2008 in Dresden - Poster6 Livevorträge | 25 Filme | 3 Workshops | Festivalparty

Zum kleinen Jubiläum von Deutschlands Gipfeltreffen der Bergsteiger, Outdoorfreunde und Bergfilmer erscheint soviel Prominenz wie nie zuvor.

Neben dem Filmprogramm präsentiert „Bergsichten“ auch wieder internationale Spitzensportler aus dem Bergsportbereich. So werden Gerlinde Kaltenbrunner, die derzeit erfolgreichste Höhenbergsteigerin der Welt, Ines Papert, vierfache Weltmeisterin im Eisklettern, Heinz Zak, Kletterprofi und Fotograf und Bergsteigerlegende Kurt Diemberger live über Ihre Abenteuer berichten.

Als ganz besonderer Ehrengast wird der 92-jährige Himalaya- und Filmpionier Norman G. Dhyrenfurth zur Aufführung des mehrfach international preisgekrönten Films „Zum dritten Pol“ erwartet.

Das beliebte Bergfilmfest wird in diesem Jahr durch spannende Filmbeiträge über Skitouren, Snowboarden, Gleitschirmfliegen und Kajakfahren bereichert – packende Dokumentationen über Erfolge, Niederlagen und Kämpfe mit den Naturgewalten. Insgesamt flimmern 25 Filmbeiträge in 5 thematischen Filmblöcken (Alpine Dokumentation, Ski Special, Klettern weltweit, Abenteuer Kajak, Slackline, Bouldern, Klettern zu DDR-Zeiten) und dem Bergsichtenkino über die Leinwand.

Neben Filmen, Vorträgen und dem Wettbewerb der Kurzbeiträge erwartetet die Gäste auch ein umfangreiches Rahmenprogramm mit sportlichen Möglichkeiten (Big-Wall-Climbing, Bogenschießen, Slacklinen) Ausstellungen (u.a. der bekannten Dresdner Malerin Irmgard Uhlig) , Workshops (Ski-Wachsen, HDAV Show mit Wings Platinum, Fotoworkshop mit Heinz Zak, Slacklinekurs), Festivalparty mit Dresdens Bergsteigerkultband „Schlappseil“ und das große Zuschauergewinnspiel (1. Preis eine Reise für 2 Personen nach Nepal).

Das Festival bietet die Möglichkeit, Gleichgesinnte zu treffen, sich auszutauschen und vielleicht schon die nächste Reise zu planen.

Eine umweltfreundliche Anreise ist dank der Kooperation mit VVO und den Nahverkehrspartnern möglich. Die Eintrittskarten für die Abendveranstaltungen gelten als VVO-Kombiticket. Der Kartenvorverkauf an zahlreichen Vorverkaufsstellen u.a. den Dresdner Bergsportläden, SAX-Ticket, Ticketservice im Karstadt und den Konzertkassen SchillerGalerie und Florentinum ist angelaufen. Bis zum 12.November sind dort Eintrittskarten zum ermäßigten Vorverkaufspreis erhältlich.

Der schnellste Weg zum Ticket ist Onlineshop des Festivals unter www.bergsichten.de. Dort sind die Tickets bis zum 10. November bestellbar. Der Ticketverkauf läuft auf Hochtouren. Mehr als doppelt soviel Karten wie im vergleichbaren Zeitraum im Vorjahr wurden bisher verkauft.

Auf der Internetseite gibt es auch alle News und Infos zum Festival- und Rahmenprogramm. Außerdem kann man dort kostenlos das 28-seitige Programmheft bestellen.