Flaggschiff der Berghaus Herbst/Winter 2016 Kollektion ist das neue EXTREM-Sortiment. 1986 eingeführt, steht EXTREM bei Berghaus für Innovation, herausragende Technik und extremes Abenteuer.

Die Produkte haben namhafte Kletterer und Bergsteiger bereits auf weltweit mehr als 90 faszinierende Expeditionen begleitet. Sie kamen auf allen 14 Achttausendern zum Einsatz, in der Arktis und Antarktis sowie bei vielen Erstbesteigungen und gewagten Bergtouren in den verschiedensten Klimazonen.

Eine zentrale Rolle bei Design und Entwicklung der Kollektion 2016 spielten die Athleten Leo Houlding, Mick Fowler und Angelika Rainer in enger Zusammenarbeit mit dem Berghaus EXTREM- und MtnHaus Team. Ergebnis ist die bisher technisch ausgereifteste Berghaus Kollektion mit überzeugenden Features, außergewöhnlichem Design und Schnitten sowie qualitativ hochwertigsten Materialien.

Die Extrem 8000 Pro Jacke

Die Extrem 8000 Pro Jacke (c) Berghaus
Die Extrem 8000 Pro Jacke (c) Berghaus

Die neue, innovative Extrem Pro 8000 Jacke kombiniert das 3L GORE-TEX® Pro Shell mit zwei Obermaterialien. Besonders beanspruchte Stellen sind mit einem besonders strapazierfähigen 70 Den Obermaterial verstärkt. Der Hauptteil der Jacke besteht aus leichtgewichtigem 40 Den Material, das in Zusammenarbeit mit WL Gore speziell für diese Kollektion entwickelt wurde.

Es ist extrem belastbar und wasserabweisend und dabei leicht und atmungsaktiv. Wertvolle Features und ein schlanker Schnitt sorgen für perfekte Bewegungsfreiheit und Komfort – auch mit Rucksack und Klettergurt.

Xpanse Technologie

Mit der Extrem Pro 8000 Jacke führt Berghaus ein neues Konzept ein: Xpanse – ein neues technisches Level in Sachen Anpassungsfähigkeit und Regulierbarkeit:

Xpanse Hood: Die revolutionäre Kapuze nutzt ein Magnetsystem, das sich erweitert, um diese über den Helm zu ziehen und das automatisch nach Gebrauch zurück schnappt. Die Kapuze sitzt dadurch perfekt und bietet in jedem Zustand optimalen Wetterschutz.

Xpanse Faceguard: Eine integrierte, faltbare Maske mit Atemlöchern bietet Mund und Nase Schutz bei schlechtesten Wetterbedingungen.

Xpanse Back: Eine neue, einzigartige Konstruktion aus wetterfester Falte und einem leichten Stretch-Innenmaterial ermöglicht eine 20% bessere Bewegungsfreiheit rund um Rücken und Schultern und sorgt zudem für Belüftung an der Rückseite.

Die Ramche Down 2.0 Jacke – eine Daunenjacke, die neue Maßstäbe setzt

Die Ramche Down 2.0 Jacke – eine Daunenjacke, die neue Maßstäbe setzt (c) Berghaus
Die Ramche Down 2.0 Jacke – eine Daunenjacke, die neue Maßstäbe setzt (c) Berghaus

Die weiter optimierte Ramche Down 2.0 ist noch leichter, wärmer und strapazierfähiger. Mit der Hydrodown® Technologie war Berghaus Pionier der wasserresistenten Daune. Im Rahmen der MADEKIND Initiative von Berghaus bietet Nikwax’s PFC-freie hydrophobe Daune jetzt eine ideale Isolierung bei extremen Bedingungen, die bis zu 16 Stunden wasserabweisend wirkt. Alle von Berghaus verwendeten Daunen sind zudem gemäß des Responsible Down Standard zertifiziert.

Reflect Mesh

Eine 90/10 Füllung mit 850er Gänse-Hydrodown® sowie ein Drei-Zonen-Bodymapping stellen eine optimale Verteilung der Isolierung sicher. Durch die wärmereflektierende Technologie Reflect Mesh wird zudem der Wärmewirkungsgrad um bis zu 10% verbessert. Das in der Jacke vernähte Gewebe, dessen Fasern mit Aluminium beschichtet sind, reflektiert die Wärme, ohne dabei die Atmungsaktivität zu hemmen.

7D Obermaterial

Das besonders leichte 7D Obermaterial besteht aus 100% Polyamid (22g/m2) und ist wind- und wasserdicht, atmungsaktiv und im Vergleich zum Vorgänger zweimal so robust. Das 7D Garn wird mit einem 30D Ripstop Garn kombiniert, wodurch 12% des Gewichtes eingespart wurden.

Mick Fowler testete die Ramche 2.0 auf seiner erfolgreichen Expedition zum Gave Ding und berichtetet: „Die Ramche 2.0 war mein idealer Begleiter bei Temperaturen von bis zu -30 Grad. Sie ist absolut robust. Selbst als ich mich beim Abseilen verhedderte, hatte sie nur oberflächliche Schäden!“

Die neuen Produkte zum 30-jährigen Bestehen der Extrem-Kollektion sind ab September unter www.berghaus.com und bei ausgewählten Händlern erhältlich.