RokbukRokbuk1986 veröffentlichte die Kletterlegende Norbert Bätz im Buch „High Life” seine „Kletterreise durch Deutschland.” Die schwerste Route war damals Wolfgang Güllichs Ghettoblaster im zehnten Grad, das Wort Bouldern kam kaum vor.

Wo stehen wir heute, 20 Jahre später? Unbestrittene Top-Arena ist zwar immer noch die Fränkische Schweiz, doch daneben wird auch an vielen Spots gerockt und am obersten Ende der Schwierigkeitsskale gezogen.

        • Wo sind diese Spots?
        • Wer pusht die Entwicklung dort?
        • Was sind die Highlights?

LOWCUT hat sich auf die Suche gemacht und präsentiert ein aktuelles Dokument des Stands der Dinge…wohl wissend, dass auch noch mehr zu filmen wäre. Doch zunächst gilt es nun die vielen gefilmten Stunden termingerecht fertig zu schneiden, ohne den exorbitanten Kaffeekonsum dabei allzu gesundheitsschädlich werden zu lassen…

Der Film legt seinen Fokus neben der obilgatorischen Hardcore-Action auch auf den Spaß an der Sache und wird in Medleys auch durch Gebiete streifen, in denen noch keine 12jährigen die Zehner flashen, die aber dennoch eine Erwähnung definitiv wert sind (Ja, die Eifel ist dabei!).

RokbukRokbuk„Made in Germany” kommt nicht nur als DVD daher, sondern wird in einem Hardcover-Buch in coolem Duotone verkauft.

Das Rokbuk bietet Platz für Portraits und Kletterfotos, Hintergründe und auch ein Essay des Alpinautorenstars Peter Brunnert, dass er extra für dieses Projekt verfasst hat.

Die Premierenparty ist am 28.10.2006 in Erlangen, danach wird es weitere Vorführungen an ausgewählten Orten geben.

Die Darsteller sind unter anderem: Kurt Albert, Christian Benk, Andreas & Christian Bindhammer, Markus Bock, Tina Böhmer, Fabian Christof, Daniel Gebel, Marlene Graf, Daniel & Markus Jung, Ralf Kowalski, Marietta Uhden, Thomas Willenberg Pascal Schouwink, Sarah Seeger und einige mehr.

 

Hier geht es zur Vorbestellung von DVD und Buch

Siehe auch:
„Made in Germany“ – Trailer 1 (MOV)
„Made in Germany“ – Trailer 2 (MOV)