SAAC Climbing Camp für Gehörlose am 29./30. Juni 2012

Beim Klettern können Missverständnisse in der Kommunikation zwischen Kletterpartnern fatale Folgen haben. Wie aber verständigen sich Sportler am Fels, wenn sie sich nicht hören können?

SAAC Climbing Camp für Gehörlose am 29./30. Juni 2012 Es gibt zwar allseits bekannte Zeichen überlebens(wichtige) Informationen lautlos weiterzugeben, trotzdem kann der Informationsaustausch zu Problemen führen. Und wie verhalten sich Gehörlose in kniffligen Situationen an der Wand?

SAAC hat bereits in den zwei letzten Wintersaisonen gehörlose Skifahrer und Snowboarder zu speziellen Camps eingeladen und ihnen gemeinsam mit einer/m GebärdersprachdolmetscherIn die Möglichkeit geboten, das richtige Verhalten am Berg zu erlernen. Diesen Sommer nimmt SAAC Climbing 8 Gehörlose auch erstmals mit an den Fels, wo ein/e BergführerIn mit Hilfe eines/r GebärdensprachdolmetscherIn über die Sicherheitsaspekte beim Klettern informiert.

Die Teilnahme am SAAC Climbing Camp für Gehörlose am 29./30. Juni 2012 in Lechtal-Reutte ist wie für alle anderen Climbing Camp TeilnehmerInnen kostenlos. Die Beratungsstelle für Gehörlose in Innsbruck organisiert dafür die/den GebärdersprachdolmetscherIn.

Termin: 29./30. Juni 2012 Naturparkregion Lechtal-Reutte

Ablauf:
1. Tag 16:00 – 19:00 Vortrag zum Thema sicheres Klettern
2. Tag 09:00 – 15:00 Praxistag (8-er Gruppe für Gehörlose)

Teilnahmevoraussetzungen:

  • ausreichende Kondition
  • auch für Anfänger

Infos und Anmeldung:
Martina da Sacco
Beratungsstelle für Gehörlose und Dolmetschzentrale für Gebärdensprache
Mail: martina.dasacco@gehoerlos-tirol.at
SMS: 0676/7828063
Fax: 0512/580800-4