Wieder gibt es zwei neue Kalender hier im Shop. Einmal "Rocks2Climb" aus österreichischer Produktion und einmal den Aktkalender "Rauer Fels – Nackte Haut" aus Ostbayern. Da sollte also schon für jeden Geschmack etwas dabei sein… 😉

Klickt einfach auf das Cover, um zum Shop zu gelangen.

Rauer Fels - Nackte Haut

Mission

Rocks2Climb will only include photos of rocks, which are so great, that it is a must to see them live once in a climbers life. It does not matter, how hard the route is or how strong the climber is. The spot has to be good – and the shot for sure too.

Details

The calendar will be a wall calendar in A3.

Beside a Rock2Climb photo metadata like climber, location and photographer are presented. Also arguments / text which will let you know, why this Rock2Climb is really a Rock2Climb.

To each dates you get to know, what was happend on that day from a climbers perspective view of interest e.g.

  • 13.01.1974: Cerro Torre (3102m) first undisputed ascent, C. Ferrari, D. Chiapa, M.Conti, P. Negri
  • 08.03.2003: La Rambla (9a+) first ascent, R. J. Puigblanque
  • 27.04.2005: Tai Chi (8c) first 8c flash, K. Fischhuber
  • 29.04.2007: Weg durch den Fisch (7b+, 37pitches) hardest alpine free solo, H. Auer
  • 09.05.1978: Mt. Everest (8850m) first ascent without artificial air, R. Messner, P. Habeler
  • 04.07.2003: Chilam Balam (9b+) first ascent, B. Fernández
  • 14.09.1991: Action Directe (9a) first ascent, W. Güllich
  • 26.10.1996: Les Massey Ferguson (8b+) first 8b+ onsight, E. Chevieux

Bouldern – nackt, wie Adam und Eva – frei wie ein Vogel …

Das jüngste und zugleich gedanklich eines der ältesten Projekte von Ostbayern-Climb.de, „Rauer Fels – Nackte Haut“ – ein Natur-Akt-Boulderkalender für das Jahr 2008, ist fertig.

Ostbayern-Climb.de, das sind Christian Hartl und Christian Oberberger, die Betreiber des seit mittlerweile über 3 Jahren im Internet befindlichen Kletterportales für Ostbayern und selbst begeisterte Kletterer und Boulderer.

Die vor mehreren Jahren entstandene Idee, später dann zusätzlich inspiriert vom StudentsInside-Kalender 2006 (Studenten und Studentinnen der FH Deggendorf) und von Palatinum, einer Pfälzer Kletter- und Boulderplattform im Internet, die von 2003 bis 2006, vier Jahre lang ähnliche Kalender produzierte und vertrieb, scheiterte lange Zeit immer wieder an den Modellen und daran gemeinsame Termine zu finden, doch heuer sollte es endlich klappen.

Auf den ersten Blick scheint dieses Projekt für den außenstehenden Beobachter völlig abgespaced, doch Ziel unseres Erotik-Kalenders, der absolut nichts mit Pornographie zu tun hat, ist es den Dialog zwischen Mensch und Fels bzw. Mensch und Natur kompromißlos auf das absolute Minimum reduziert in Szene zu setzen.

Die Fotografieen von verschiedenen weiblichen und männlichen Modellen beim Bouldern, am Fels und in freier Natur, die der Regensburger Fotograf Paul Mazurek (www.paulmazurek.de) perfekt im Bild festgehalten hat, enstanden heuer im August an verschiedenen Boulderlocations im Bayerischen Wald.

Im Übrigen handelt es sich bei den Boulderfotos fast ausschließlich um solche, die in Boulder entstanden sind, die ohne Reibungskletterschuhe (… und „Arschgeweih“) zu machen sind – sozusagen "Ethic-Style".

Der Foto-Kunst-Kalender, hochwertig schwarz/weiß gedruckt auf 170g/qm Papier im Format A3 quer (297 x 420 mm), wird in einer limitierten Auflage von 100 Stück gedruckt und ist ab dem 15. Oktober 2007 über die Internetseite: www.ostbayern-climb.de zum Preis von 19 Euro zuzüglich Versand zu beziehen. Der Versand erfolgt nur innerhalb Deutschlands.

Christian Hartl und Christian Oberberger

Siehe auch:
Bücher und Kalender im Climbing.de Shop