Neu im Shop: Kletterführer Zillertal und Bayerische Voralpen

    Markus Schwaiger und Martin Lochner haben zwei neue Führer auf den Markt gebracht, die zwei erweiterte Neuauflagen darstellen.

    Zillertal – Klettern und Bouldern

    Cover Führer ZillertalDer Neutourenstrom im Zillertal reißt nicht ab ­ die zweite Auflage hat gegenüber der Erstauflage satte 150 Seiten zugelegt.

    Neben den vielen neuen Fakten heißt das aber auch einen umfassenden Blick auf die Szene des Zillertals und ihre Protagonisten.

    Der Untertitel zeigt es schon, der Autor Markus Schwaiger stellt die gesamte Bandbreite des Kletterns im Tal vor: neben sämtlichen Sportklettermassiven und Bouldergebieten ist jetzt auch noch eine kleine Auswahl von Alpinrouten ­ von genußvoll bis vogelwild ­ aufgenommen worden.

    Aber auch der Boulderteil wurde komplett überarbeitet und um das Gewirr der Blöcke ein für allemal zu entschleiern, wurden sie alle fotografiert und sind nun eindeutig zu identifizieren.

    Zillertal
    Markus Schwaiger
    512 Seiten
    viele Actionfotos, Wandfotos,
    Fotos von allen Bouldern
    Topos
    Routenbeschreibungen
    Stories und Infos.

    Preis: 29,80 Euro
    Seit Jahren hat die Szene der Voralpenkletterer auf diese Neuauflage gewartet, nun ist sie endlich fertig.

    Die aktuelle Bestandsaufnahme des Kletterns in den bayerischen Voralpen umfaßt über 1.100 Routen in allen Schwierigkeitsgraden von 3 bis 11 ­ von kurzen 10-Meter-Routen bis zu 10-Seillängen-Routen, dabei ist der Schwerpunkt in den Graden 5 bis 7.

    Neben den "klassischen" Voralpen-Gipfel wie Benediktenwand, Brauneck, Roß- und Buchstein, Leonhardstein, Plankenstein, Ruchenköpfe, Taubenstein oder Kampenwand sind auch etliche talnahe Klettergärten wie Bad Heilbrunn, Jachenau, Oberaudorf und andere vorgestellt.

    Mittlerweile hat auch das "Plaisir-Klettern" Einzug in die Voralpen gehalten, denn viele der Sportkletterrouten der 80er Jahre sind mittlerweile saniert worden, die neueren Routen sind sowieso im üblichen Sportkletter-Standard abgesichert und die Klassiker waren schon immer genug gesichert.

    Bayerische Voralpen
    Martin Lochner
    368 Seiten mit Fotos, Topos, Routenbeschreibungen und vielen Informationen
    2008
    Preis: 24,80 Euro

    QuelleMartin Joisten, Martin Lochner
    Vorheriger Artikel£1,000
    Nächster Artikel9a by Midtbö in Deverse/Gorges du Loup