Home Schlagworte Chasin the rubbish

Schlagwort: chasin the rubbish

Chasin' the Rubbish 2018 in Fontainebleau (c) Black Diamond

Chasin‘ the Rubbish 2018 in Fontainebleau

Am Osterwochenende organisiert Black Diamond bereits zum siebten Mal die "Chasin-the-Rubbish" Aufräumaktion im französischen Bouldergebiet Fontainebleau. Vom 30. März bis 2. April werden Athleten und Mitarbeiter von Black Diamond dort nicht nur Müll einsammeln, sonder auch versuchen, andere Kletterer für einen verantwortlichen Umgang mit der einzigartigen aber fragilen Natur von Fontainebleau zu sensibilisieren.
Chasin' the rubbish 2015 (c) Scott Noy

„Chasin‘ the rubbish 2015“ in Fontainebleau und Val di Mello

Das Black Diamond Team, Black Diamond Athleten und zahlreiche Boulderer fanden sich an den Ostertagen zusammen, um Besucher der Bouldergebiete auf nachhaltige Verhaltensweisen am Fels und in der Natur hinzuweisen.
Fred und Nalle geben Mülltüten aus (c) Black Diamond

Chasin‘ the Rubbish 4.0 in Fontainebleau und im Val di Mello

Jährlich an Ostern tummeln sich ca. 10.000 Boulderer an den Felsen und sonstige Besucher im Wald rund um Fontainbleau. Black Diamond wird vom 03.-06.04.2015 mit einem Team von Black Diamond-Athleten und Internen vor Ort sein, um dort die Besucher auf den bewussten Umgang mit Natur und Fels aufmerksam zu machen.

TIPP DER REDAKTION

Bronze für Jakob Schubert beim Boulder Weltcup 2019 in Wujiang (CHN) (c) KVÖ, Roman Krajnik, Nikita Tsarev

Bronze für Jakob Schubert beim Boulder Weltcup 2019 in Wujiang (CHN)

Vom 3. - 5. Mai fanden in Wujiang (CHN) der dritte Speed Weltcup und der vierte Boulder Weltcup der Saison 2019 statt. Jakob Schubert fand in beeindruckender Manier zurück in die Erfolgsspur.

PRODUKTE

'Nur der Berg ist mein Boss' von Christoph Hainz (c) Tyrolia-Verlag

Buchvorstellung: „Nur der Berg ist mein Boss“ von Christoph Hainz

Das Leben des Südtiroler Extremkletterers und Bergführers Christoph Hainz ist unmittelbar mit den Bergen seiner Heimat verbunden. Aufgewachsen in einfachsten Verhältnissen auf einem Bergbauernhof im Mühlwalder Tal, gilt er heute als einer der vielseitigsten und unkonventionellsten Allround-Alpinisten seiner Generation.

PANORAMA

Michael Füchsle: Vom Rollstuhlfahrer an den Felsen (c) Archiv Füchsle

Michael Füchsle: Vom Rollstuhlfahrer an den Felsen

Der ehemalige Kletterprofi Michael Füchsle hat sich nach lebensbedrohlichen Krankheiten wieder zurückgekämpft und seine Leidenschaft im Jahr 2013 wieder zu einem festen Bestandteil seines Lebens gemacht.