Stichwörter Beiträge mit Stichwort "European Youth Cup"

European Youth Cup

Lead European Youth Cup 2016 in Imst (c) KVÖ/Heiko Wilhelm

Das Kletterzentrum Imst erwies sich am vergangenen Wochenende einmal mehr als idealer Austragungsort für einen internationalen Kletter-Nachwuchsbewerb: Am 28. und 29. Mai fand der einzige European Youth Cup (U16, U18, U20) in der Disziplin Lead für die heurige Saison statt.

European Youth Cup Bouldering 2015 in Längenfeld (c) Heiko Wilhelm

Mit Kaiserwetter, schweißtreibenden Boulder-Problemen und insgesamt vier Podestplätzen für die heimischen Youngster ging am vergangenen Samstag und Sonntag Teil 2 des Ötztaler Kletterfestivals 2015 presented by adidas über die Wand.

Jugend-EM 2014 in Edinburgh: 6x Edelmetall für Österreichs Kletternachwuchs

"Very amused" kehrte das Jugend- & Juniorennationalteam des Österreichischen Wettkletterverbandes heute Montag aus Großbritannien zurück: Bei der Jugend- & Junioren-EM (14/15.06.2014) im schottischen Edinburgh holten Nina Lach und Alexandra Elmer am vergangenen Wochenende Gold und Bronze bei den Speed Juniorinnen während die österreichischen Vorstieg-SpezialistInnen mit einmal Gold, zweimal Silber und einmal Bronze glänzten.

EYC 2013 in Sofia: Medaillenregen für deutsche Nachwuchsboulderer

Einen wahren Medaillenregen gab es bei der zweiten Austragung des European Youth Cup im Bouldern in der bulgarischen Hauptstadt Sofia für das Team des Deutschen Alpenvereins zu verzeichnen.

Internationales Wettkampfwochenende für DAV-Kletterkader

Am vergangenen Wochenende mussten die DAV-Athleten rund um den Globus auf verschiedenen Wettkämpfen antreten: Für die Jugend stand der erste European Youth Cup des Jahres im britischen Edinburgh auf dem Programm, die Senioren mussten im US Nobelskiort Vail beim letzten Übersee - Boulderweltcup antreten.

SOCIAL MEDIA

TIPP DER REDAKTION

Leadweltcup 2017 in Kranj: Jakob Schubert feiert 18. Weltcupsieg (c) Shinta Ozawa

Am 11. und 12.11.17 stand das Saisonfinale im Lead Weltcup 2017 in Kranj (SLO) an. Jakob Schubert dominierte den ganzen Bewerb und gewann souverän jede Runde. Im Finale kletterte er als einziger zum Top und sicherte sich so den Sieg. Es war sein 18. Weltcupsieg.