SALEWA Rockshow 2014 mit neuem Format

Auch bei der sechsten Edition der Rockshow setzt SALEWA auf Spaß, Action und eine engagierte Community. Daneben gibt es aber ein paar News: ein neues Logo, ein frisches Keyvisual und einen veränderten Ablauf der Events. Los geht's wie immer mit den Callings, die in diesem Jahr ab Ende März in Italien, Österreich, Deutschland, Frankreich, Tschechien, Korea der Slowakei und der Schweiz stattfinden.

SALEWA Rockshow 2014 mit neuem Format Statt der Tourstopps gibt es erstmalig ein internationales Camp und auch die Disziplin wechselt – diesmal wird ausschließlich gebouldert. Wer Spaß am Bouldern und Schreiben hat, kann als nationaler Calling-Reporter fungieren und sich mit einem gelungenen Beitrag als Reporter fürs internationale Camp qualifizieren.

Im sechsten Jahr packt die SALEWA Rockshow neben bewährtem Equipment ein paar Neuigkeiten ins Gepäck, oder besser ins Boulder Bag. Denn: Ab diesem Jahr wechselt das Programm und die ambitionierten Teilnehmer können zeigen was sie beim seilfreien Klettern drauf haben.2014 wird in den Callings gebouldert was das Zeug hält, 2015 werden die Kräfte dann wieder im Sportklettern gemessen. Auch im Design zeigt die Rockshow 2014 ein neues Gesicht. Das brandneue Logo stellt den Fels in den Fokus und das aktuelle Keyvisual illustriert worauf es wirklich ankommt: eine gute Zeit mit netten Leuten, die eine gemeinsame Leidenschaft teilen.

Vom Calling ins internationale Rockshow Camp

Den Auftakt der Rockshow bilden wie gewohnt die nationalen Callings, die dieses Mal in Italien, Österreich, Frankreich, Deutschland, Tschechien, Korea, der Slovakei und in der Schweiz ausgetragen werden. Das erste Calling findet Ende März in Italien statt, das letzte Mitte Juni in Korea. In Deutschland werden die besten Boulderer am 26. April 2014 in München antreten. Dafür schrauben wir exklusiv für Euch den Bereich im Dachgeschoß des DAV Kletter- und Boulderzentrum München-Süd neu.

Wer sich hier beim Bouldern besonders hervortut wird entweder zum "Rock Calling Rookie" (unter 16-jährige Teilnehmer) und kann einen tollen Preis mit nach Hause nehmen oder hat als "Rock Calling Over" die Chance ins internationale Rockshow Camp zu reisen. Hier entscheidet das Voting auf Facebook – wer von den drei Erstplatzierten die meisten Stimmen absahnt ist mit dabei.

Was ist das für ein Camp? Zum ersten Mal treffen sich Teilnehmer aus allen Ländern in einem gemeinsamen Camp statt der nationalen Tourstopps. Vom 18. bis 20. Juli steht in Fontainebleau das gemeinsame Bouldern mit Athleten und einer internationalen Community im Mittelpunkt des Geschehens. Dann verwandelt sich das Waldgebiet südlich von Paris in eine große Boulderpartie.

Dabeisein und berichten – Rockshow Reporter gesucht

Wer neben dem Bouldern auch noch Schreiben kann, der sollte sich mit einem kurzen Beitrag direkt vom nationalen Calling als offizieller Reporter fürs Camp empfehlen. Einfach beim Calling in der Nähe vorbeischauen und anschließend Text und Bild mit einem kurzen Statement zur Motivation an rockshow@salewa.com mailen. Wer überzeugt gewinnt und ist dabei wenn sich die Community im Juli in einem der besten Bouldergebiete Europas trifft.