Außergerichtliche Einigung zwischen SKYLOTEC und Black Diamond

Bald nachdem SKYLOTEC den durch Federplättchen verschließbaren Pinch-lock-Karabiner "passO" auf den Markt brachte, stellte Black Diamond den durch Magnete verschließbaren Karabiner "Magnetron" vor.

Black Diamond MagnetronBeide Produkte enthalten innovative Verbesserungen der Verschlussmechanismen von Karabinern. Das Verschlusssystem beider Karabiner basiert auf einem "hook and slot"-Verschlussmechanismus, ein Merkmal für welches SKYLOTEC die Eintragung eines Patents beim Europäischen Patentamt beantragt hat und dessen Erteilung kurz bevorsteht.

Die Unternehmen beschlossen, mögliche Streitigkeiten die Schutzrechtsverletzung betreffend hinsichtlich des Mechanismus formlos zu regeln und haben ihre Auseinandersetzung friedlich beigelegt. Black Diamond wird eine nicht-ausschließliche Lizenz eingeräumt, um seine "Magnetron"-Karabiner herstellen und vertreiben zu können. Black Diamond erklärte außerdem, zukünftig keine Karabiner mit diesem, den jeweiligen Produkten gemeinsamen, Mechanismus mehr am Markt einzuführen, jedoch die innovative Magnetkonfiguration beizubehalten.

Beide Unternehmen sind sich bewusst, dass ihre Produkte wichtige Verbesserungen für Kletterbegeistere darstellen und, dass deren Einführung auf dem Markt nicht durch langwierige und komplizierte Patentstreitigkeiten behindert werden sollten.