Am
Mittwoch, den 18. Januar 2006 kommt die erste Ausgabe von »CLIMB!
Klettern drinnen und draußen« an den Kiosk. Im großen
Hallentest werden die 50 besten Hallen in Deutschland, Österreich
und der Schweiz vorgestellt. Das neue Magazin für Kletterer
erscheint im Münchner Bruckmann Verlag und soll zunächst
vierteljährlich zum Preis von 4,90 EUR erscheinen.

»CLIMB!
Klettern drinnen und draußen« wendet sich als erstes
deutschsprachiges Magazin vor allem an die wachsende Fangemeinde der
Hallenkletterer; aber auch die Outdoor-Felskletterer werden nicht
vernachlässigt. Deshalb steht »CLIMB!« thematisch auf
zwei Säulen: Indoor und Outdoor. „Wir wollen den Leuten, die
bisher (nur) in der Halle klettern, viele ganz spezielle Infos rund um
ihr Hobby bieten, ihnen aber auch den sicheren Zugang zu den Felsen
outdoor zeigen“, erklärt der leitende Redakteur Thomas
Bucher.

Ein umfangreicher Service-Teil befasst sich
ausführlich mit den Themen Sicherheit, Klettertechnik und
effektives Training, unter dem Stichwort »Indoor« werden
alle Themen rund um Kletterhallen und andere künstliche Anlagen
präsentiert und unter der Rubrik »Outdoor« werden die
besten Hot Spots in den Mittelgebirgen und den Alpen vorgestellt
– mit besonderem Blick auf die Einsteiger.

Das erste
Heft bietet einen großen Hallentest der 50 besten Hallen in
Deutschland, Österreich und der Schweiz mit Infos zu Anschrift,
Eröffnungsjahr, Routenzahl und -schwierigkeit, Kletterfläche,
Preisen, Gastronomie und sonstigen Angeboten. Reportagen über
Genussrouten im Frankenjura, im Ötztal, im Tessin und auf Mallorca
sowie Hard Facts zu vielen weiteren attraktiven Felsmassiven in den
schönsten Klettergebieten Deutschlands locken aus den Hallen an
den richtigen Fels.

Insgesamt werden über 200 Routen an
den Felsen Mitteleuropas präsentiert. Darüber hinaus bietet
der Service-Teil einen Test der neuesten Sicherungsgeräte, einen
Report über GriGri-Unfälle, Trainings-Tipps von Marietta
Uhden und viele weitere praktische Infos, Tipps und Tricks.

Bitte auch beachten
»Climb!« – das neue Klettermagazin: eine Stellungnahme der Redaktion

Siehe auch:
www.climb-magazin.de

Das Cover der ersten Ausgabe