IMS Photo Contest 2014: Bergfotografie aus aller Welt

Die 1200er Marke wurde inzwischen überschritten. Diese Anzahl an Fotografen aus mehr als 80 verschiedenen Ländern nimmt bereits am IMS Photo Contest 2014 powered by BMW teil. Sie treten in drei Kategorien an und wollen den KIKU Photo-Award im Gesamtwert von 7.800 Euro gewinnen.

Die Drei Zinnen (c) Maurizio Fiammengo for IMS Photo Contest Die Internationalität des Fotowettbewerbs, aber auch die des Kiku. International Mountain Summit steigen damit weiterhin. Neben Teilnehmern aus Ländern Zentraleuropas sind Fotografen aus Indien, Russland und den Vereinigten Staaten am stärksten vertreten.

Auf der Webseite bietet die Landkarte der Teilnehmer die Möglichkeit eine Reise durch die unglaublichsten Berglandschaften unserer Erde zu unternehmen.

Die IMS Macher Markus Gaiser und Alex Ploner wissen, dass sie mit diesem Wettbewerb ein wichtiges Marketinginstrument in der Hand haben. Auch ist die Fotografie inzwischen ein wesentliches Programmelement des Bergfestivals geworden."Die Bergfotografie begeistert weltweit die Menschen. Fachleute attestieren dem IMS Photo-Contest eine hohe Qualität. Es in die Top 100 zu schaffen, ist für Viele schon eine erste Auszeichnung und Ehre. Durch den Wettbewerb bekommt aber auch der IMS selbst in über 100 Ländern eine gute Sichtbarkeit", so OK Präsident Markus Gaiser.

Das Motto des IMS Photo Contest 2014 powered by BMW lautet: "Mountain.Four.Elements – Der Berg und die 4 Elemente". Die vier Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft verändern den Berg, erzeugen neue Formen und Gestalten. Sie zeigen sich in unzähligen Varianten und Szenarien, ob als Eiskristalle, Quellen oder Sonnenstrahlen. Gefragt sind fotografische Eindrücke, in denen der Berg in Zusammenspiel mit einem oder mehreren der 4 Elemente von seiner faszinierendsten Seite festgehalten wird.

Der Contest findet auch heuer wieder in der internationalen Fotowelt große Beachtung. So ist letzthin die größte Plattform für Fotografie "fotocommunity" auf den IMS Wettbewerb aufmerksam geworden. Diese Foto-Plattform verfügt über 1,5 Mio. registrierte User.

Bis 31. Juli haben Fotografen aus aller Welt Zeit das Teilnahmefoto auf die Webseite www.IMS.bz hochzuladen. Die Sieger des IMS Photo Contest 2014 powered by BMW werden im Rahmen des Kiku. International Mountain Summit prämiert, der heuer vom 16. bis 21. Oktober wieder in Brixen/Südtirol stattfindet.

Alle Infos und die Wettbewerbsfotos unter www.IMS.bz