Mark Amann (c) Archiv Amann
Mark Amann (c) Archiv Amann

Als Sportkletterer, vor allem mit alpinen Sportklettereien in den Alpen bis in den unteren 11. UIAA-Grad, schrieb er mit jungen 30 ebenfalls bereits Klettergeschichte.

  • Doch was waren seine Fähigkeiten in der »Nose« im Yosemity Valley wert und wie ist die Weltrekord-Leistung der Kletterpionierin Lynn Hill, vor 21 Jahren einzustufen?
  • Wie kann er, auch neben beruflich gestiegenen Anforderungen, sein „Trainingszeit-Millionärs-Dasein“ aufrecht erhalten?
  • Warum entwickelt sich die K1 Kletterhalle Dornbirn immer mehr zu einer Weltklasse-Sportkletterhochburg?
  • Wie will er die „Action Ländle“ bzw. die erste 9a Vorarlbergs Erstbegehen und mit welchem Trainingsplan soll seine Maximalkraft noch einmal gepusht werden?
  • Kann er der Heim-WM 2018, evtl. auch aus seiner Kaderschmiede, Podestplätze liefern?
  • Was ist von „Griffboard-Hängeweltmeistern“ zu halten und wo sieht er, als sehr körperkräftiger Allroundkletterer (174 bei ca. 65 kg), den Idealathleten des modernen Wettkampfkletterns?

Alle Antworten im Exklusivinterview mit Jürgen Reis und inkl. CLIMAX Gewinnspiel erwarten euch. Unser Redaktionsfazit: Ein Insidertalk, der, speziell aufgrund des spürbaren Sympathie-Flows im Studio, diese Sendung selbst für Nichtkletterer zur absoluten Motivationsperle macht!

Powerquest Postcast: Mark Amann