Nieselregen
um die 5 Grad, gemeiner Wind und der Himmel in den düstersten
Grautönen – kurzum ideale Boulderverhältnisse; vorausgesetzt
die Problem sind in der Halle und es herrscht relaxte
Wettkampfstimmung.

Das alles schien zu zutreffen und somit fanden sich gut Hundert
bewegungshungrige Mover zwischen zarten 11 und morschen 43 Jahren am
Samstag im Active Garden in Korb zum Red Chili Bouldercup ein.

Es galt innerhalb vier Stunden möglichst viele der 20 knifflig geschraubten Boulders zu durchklettern.

Bei den Damen gelang dies am besten Katrin Lau vor Stefanie Bichlmeier und Dorothea Karalus.

Die Herrenwertung sicherte sich mit 440 von 500 möglichen Punkten
Aric Merz aus Schwäbisch-Gmünd. Den zweiten Platz mit
Punktegleichstand allerdings ein Flash mehr belegte Johannes Lau vor
Ingo Walde.

Die männliche Jugend – bis einschließlich 17 – schlug sich
wacker und Stefan Bühl gewann durch Flashvorteil vor Manuel
Grunwald, gefolgt von Nicolas Altmaier.
Alle weiteren Plazierungen und Punktestand könnt ihr den PDFs entnehmen.
 
Übrigens:
Für alle die sich am Samstag nicht trauten oder keine Zeit hatten
– Die 20 Boulderprobleme sind auch in nächster Zeit noch in Korb
eingeschraubt. Also einfach mal antesten und motivieren für’s
nächste Mal.

Die nächsten Termine zum Red Chili Bouldercup sind:
17. Januar 2004  „Under the Roof“ in Weilheim
24. Januar 2004  „Extrem“ in Ludwigshafen

31. Januar 2004  „The Rock“ in
Karlsruhe. Grosse Abschlußparty und Prämierung der Gesamtsieger.

Download:
Ergebnis Damen (PDF)
Ergebnis Herren (PDF)
Ergebnis Jugend (PDF)


Siehe auch:

www.redchili.de