Mountain Equipment kooperiert mit den DAV Sektionen München & Oberland

Ab dem 1. Juli 2014 kooperiert Mountain Equipment mit den DAV Sektionen München & Oberland. Für den Bergsport-Spezialisten ist es ein weiteres Engagement mit dem Deutschen Alpenverein. Neben den Mitgliedern mehrerer Lehrteams der JDAV, des Check-Your-Risk Teams und den beiden Expeditionskadern des DAV sind sie nun auch Ausrüstungspartner der mitgliederstärksten Sektionen (zusammen rund 150.000 Mitglieder) des Alpenvereins.

Mountain EquipmentErstmalig präsentiert sich Mountain Equipment bei der Münchner Stadtmeisterschaft, dem Finale des Oberlandcups 2014, am 12. Juli dieses Jahres im DAV Kletter-und Boulderzentrum München-Süd in Thalkirchen. Die Kooperation mit den Sektionen gilt zunächst bis Ende Juli 2016.

Ab dem Frühjahr 2015 werden die Touren-und Übungsleiter, Leistungskader, Jugendleiter und Hüttenwirte der Sektionen München & Oberland mit ausgewählten Mountain Equipment Produkten unterwegs sein. Außerdem wird sich Mountain Equipment regelmäßig im Bergmagazin

»alpinwelt« der Sektionen präsentieren sowie mit einem Informationsstand bei der Vortragsreihe "Alpine Highlights" im Winterhalbjahr im Gasteig in München, auf der Endverbrauchermesse f.re.e im Februar, bei der Münchner Stadtmeisterschaft im Juli und dem Munich Mountains Alpintag im November in der BMW Welt vertreten sein. Auch Test-Aktionen für Sektions-Mitglieder, Verlosungen und Biwakkurse sind in den kommenden zwei Jahren angedacht.

Thomas Strobl, Geschäftsführer von Mountain Equipment Deutschland, sieht in der Partnerschaft neben gemeinsamen Möglichkeiten auch Verantwortung: "Die Sektionen München & Oberland begeistern viele Menschen für die Berge und den Klettersport. Das ist gerade in der heutigen Zeit, in der immer größer werdenden Entfremdung von der Natur, eine wichtige Aufgabe. Mit unserer Partnerschaft möchten wir das Engagement der Sektionen und vor allem aller ehrenamtlichen Kräfte unterstützen."

Warum die Wahl des Kooperationspartners auf Mountain Equipment fiel, erläutern die beiden Geschäftsführer der Sektionen Andreas Mohr (Oberland) und Harald Dobner (Sektion München): "Mit Mountain Equipment haben wir einen Partner gefunden, der hochwertige Ausrüstung und Bekleidung herstellt, die von immer mehr Bergsportlern sehr geschätzt wird. Durch die Mitgliedschaft von ME in der Fair Wear Foundation und die transparente Daunenlieferkette durch die Down Codex Zertifizierung ist zudem die Beachtung der Menschenrechte und eine artgerechte Tierhaltung bei der gesamten Produktionskette gesichert. Das war für die Sektionen München & Oberland ein wichtiges und ausschlaggebendes Kriterium bei der Partnerwahl. Wir freuen uns auf eine dauerhafte Zusammenarbeit mit Mountain Equipment und die Umsetzung vieler Projekte zum Nutzen unserer 150.000 Mitglieder."