StartNewstypFeatured

Featured

KVÖ: Große Freude über Olympia-Entscheidung (c) KVÖ/Wilhelm

KVÖ: Große Freude über Olympia-Entscheidung

Sportklettern ist auf dem besten Weg, fixer Bestandteil der Olympischen Spiele zu werden. Nach der erfolgreichen Premiere in Tokio und der Bestätigung für Paris 2024 scheint Sportklettern auch im vorläufigen Programm der Olympischen Spiele 2028 in Los Angeles auf.
Roger Schäli und Simon Gietl nach einer kurzen Nacht in der Berghütte Refuge de la Charpoua (2.841 m). Die Zwei sind kurz vor dem Aufbruch zur 6. klassischen Nordwand ihres Projekts NORTH6. Foto: John Thornton

Roger Schäli und Simon Gietl klettern die letzte Nordwand ihres NORTH6-Projekts: Grandes Jorasses

Roger Schäli und Simon Gietl schaffen den sechsten NORTH6-Gipfel, Grandes Jorasses (4.208 m), und beenden ihr Projekt nach 14 aktiven Tagen erfolgreich und glücklich.
Dani Arnold beim Solo Speed Rekord an der Petit Dru Nordwand (c) Mammut

Dani Arnold gelingt Solo Speed Rekord an der Petit Dru Nordwand

Mit 1:43 Stunden legt Mammut Pro Team Athlet Dani Arnold eine neue Kletterbestzeit an der Petit Dru vor. Damit hat der Ausnahme Alpinist an allen sechs grossen Nordwänden der Alpen Solo Speed-Climbing Rekorde aufgestellt.
Jakob Schubert (AUT) gewinnt historische Olympia-Medaille (c) Dimitris Tosidis/IFSC

Jakob Schubert (AUT) gewinnt historische Olympia-Medaille

Was für ein Finish im Olympischen Kombinations-Bewerb! Jakob Schubert holte dank eines furiosen Vorstiegs mit letzter Kraft noch die Bronzemedaille in Tokio. Der Olympiasieg ging an den Spanier Alberto Gines Lopez, Silber an Nathaniel Coleman (USA).
Jessica Pilz (c) Leo Zhukov/IFSC

Jessica Pilz (AUT) klettert ins Olympia-Finale

Jessica Pilz hat den Finaleinzug bei den Olympischen Spielen in Tokio geschafft! Die in Innsbruck lebende Niederösterreicherin belegte in der Qualifikation für die Kombination den 6. Platz und schaffte den Einzug in das Finale der besten Acht. Der Jubel war entsprechend groß.
Jan Hojer (c) IFSC/Dimitris Tosidis

Klettern bei Olympia: Deutsches Team verpasst Finale knapp

Extrem spannend war die Qualifikation im Olympic Combined am 3. August, leider mit unglücklichem Ausgang für das deutsche Team: Der neunte Platz reichte Alex Megos denkbar knapp nicht für das Finale der besten Acht. Jan Hojer erreichte den zwölften Rang.
Sportklettern: Combined Speed (M) (c) Sportschau

LIVE: Olympische Spiele 2021 in Tokio

Beim Sportklettern Combined steht heute die Qualifikation der Herren auf dem Programm. Mit Jan Hojer und Alexander Megos sind zwei deutsche Athleten dabei.
Klettern in Tokio – der Countdown läuft (c) Deutscher Alpenverein

Klettern in Tokio – der Countdown läuft

Der Klettersport feiert in Tokio seine Olympia-Premiere. Vom 3. bis 6. August kämpfen 20 Athletinnen und 20 Athleten um die Medaillen im Format „Olympic Combined".
Top Platzierungen für KVÖ AthletInnen beim Lead-Weltcup 2021 in Briancon (c) KVÖ

Top Platzierungen für KVÖ AthletInnen beim Lead-Weltcup 2021 in Briancon

Mit Mathias Posch (ÖAV Innsbruck), Julia Fiser (ÖAV Innsbruck), Eva-Maria Hammelmüller (ÖAV Haag), Mattea Pötzi (ÖAV Villach) und Franziska Sterrer (NFÖ Vöcklabruck) haben es am Samstag fünf KVÖ-AthletInnen beim IFSC Lead-Weltcup in Briançon (FRA) ins Halbfinale geschafft.
Leadweltcup 2021 in Villars: Alex Megos (c) Lena Drapella/IFSC

Leadweltcup 2021 in Villars: Alex Megos holt Silber

Beim Leadweltcup am 2. und 3. Juli im schweizerischen Villars konnte Alex Megos kurz vor den Olympischen Spielen seine Stärke noch einmal beweisen: Er landete direkt hinter Sean Bailey aus den USA auf dem zweiten Platz und führt damit aktuell sogar im Gesamtranking.

SOCIAL MEDIA

2,573FansGefällt mir
517FollowerFolgen

TOP ARTIKEL

PRODUKTE

PANORAMA