Grönland

Grönland

Leo Holding auf neuem Terrain: 1.000 Meilen mit dem Snowkite quer durch Grönland (c) Berghaus

Am 6. Mai ist der britische Abenteurer und Berghaus-Athlet Leo Houlding zu einer neuen Expedition aufgebrochen. Diesmal auf ungewohntem Terrain: Mit dem Snowkite 1.000 Meilen quer durch Grönland von Kangerlussuaq im Südwesten nach Qaanaaq, einer der nördlichsten Städte der Welt.

Leo Houlding und Team durchsteigen die Mirror Wall in Grönland (c) Berghaus, Matt Pycroft, Coldhouse Collective

Leo Houlding, britischer Bergsteiger und Berghaus-Athlet, gelang auf einer Expedition vom 25. Juni bis 28. Juli 2015 gemeinsam mit seinem Team - Joe Möhle, Matt Pickles, Matt Pycroft und Waldo Etherington - die Erstbesteigung der Nordwestwand der 1.200 Meter hohen Mirror Wall in Grönland.

Kletterexploit in Südgrönland 2015 (c) Silvan Schüpbach, Bernadette Zak

Freiklettern an der 1200m hohen Westwand des Ulamertorsuaq war das Ziel von Silvan Schüpbach und Bernadette Zak aus Thun. Die nie wiederholte und sehr anspruchsvolle Artif Route Piteraq wollten die beiden komplett frei klettern.

SOCIAL MEDIA

TIPP DER REDAKTION

Han Na Rai Song siegt beim Eiskletterweltcup 2018 in Rabenstein (c) Patrick Schwienbacher

Han Na Rai Song hat am Samstagabend beim Weltcup der Eiskletterer in Rabenstein in Passeier zum dritten Mal in Folge das Schwierigkeitsklettern gewonnen. Einen Premierensieg gab es bei den Männern, wo sich mit Mohammadreza Safdarian Korouyeh erstmals ein Athlet aus dem Iran den Tagessieg holte.