Laos am Limit (c) Kilian Reil

[VIDEO] Laos am Limit

Das Ärzteehepaar Schöffl aus Bamberg - beide begeisterte Kletterer und Teamärzte der Deutschen Nationalmannschaften Lead & Bouldern - betreut seit einigen Jahren ein kleines Krankenhaus in der laotischen Provinz. Oft stehen dort nicht nur technische oder logistische Probleme auf der Tagesordnung, sondern auch sprachliche und kulturelle.
Neuauflage: So weit die Hände greifen

Neuauflage: So weit die Hände greifen

Lange war das Buch vergriffen, aber jetzt ist es endlich soweit: Das Standardwerk zum Thema Verletzungen beim Sportklettern ist wieder erhältlich - nun schon in der 6ten Auflage.
Sports Medical Course 2013 in the Frankenjura: Sportclimbing and Running

Sports Medical Course 2013 in the Frankenjura: Sportclimbing and Running

The course has been approved by GOTS (The Society for Orthopaedic Traumatologic Sports Medicine ), the UIAA Medical Commission and The Wilderness Medical Society. CME accredition from various medical bodies will be requested as in previous years.

TIPP DER REDAKTION

Robert Jasper solo in Nord-Norwegen (c) Robert Jasper

Robert Jasper solo in Nord-Norwegen

Aufgrund der COVID-19 Kriese und einer Einreisesperre musste Robert Jasper seine für dieses Jahr geplante Grönland solo Bigwall-Expedition verschieben. Als Alternative kam ihm der Norden Norwegen wieder in den Sinn.

PRODUKTE

Kurt Albert - Frei denken - frei klettern - frei sein (c) Tyrolia Verlag

Buchvorstellung: Kurt Albert – Frei denken – frei klettern – frei...

Kurt Albert (1954–2010) war einer der größten und geistreichsten Kletterer und Bergsteiger aller Zeiten. In Nürnberg geboren, zählte er zu den Pionieren der internationalen Freikletterbewegung, die im Frankenjura eines ihrer Zentren hatte.

PANORAMA

Kurt Albert - Frei denken - frei klettern - frei sein (c) Tyrolia Verlag

Buchvorstellung: Kurt Albert – Frei denken – frei klettern – frei...

Kurt Albert (1954–2010) war einer der größten und geistreichsten Kletterer und Bergsteiger aller Zeiten. In Nürnberg geboren, zählte er zu den Pionieren der internationalen Freikletterbewegung, die im Frankenjura eines ihrer Zentren hatte.