[VIDEO] Remembering Marietta Uhden

[VIDEO] Remembering Marietta Uhden

Marietta Uhden (* 5. Juli 1968 in München; + 24. November 2014) war die beste deutsche Sportkletterin der neunziger und frühen Nuller Jahre. Sie war elffache Deutsche Meisterin im Sportklettern/Bouldern, dieses Video ist von ihrem Weltcup-Sieg im Bouldern (2000). 2014 erlag Marietta einem langjährigen Krebsleiden.
Marietta Uhden nach langer

Marietta Uhden nach langer, schwerer Krankheit verstorben

Wie das DAV Kletterzentrum Oberbayern Süd berichtet, ist Marietta Uhden in der Nacht auf Montag, den 24.11.2014, ihrer langen und schweren Krankheit erlegen. Bereits in den letzten Jahren kämpfte Marietta mit all ihrer Kraft sowie ihrer ausgesprochen positiven Art gegen den Krebs.
Marietta Uhden in "Graceland" (8b) (c) Peter Naumann

Powerquest Podcast: Marietta Uhden

Die 45-jährige kann wohl weltweit als die stärkste und erfolgreichste Sportkletterfrau der vergangenen 20 Jahre eingestuft werden. Die gebürtige Münchnerin begann nach einer Laufbahn als Turnerin erst sehr spät - im Alter von 21 - mit dem Sportklettern.

TIPP DER REDAKTION

'Koasabluad' - Wilde Neutour im Wilden Kaiser von Alexander Huber und Guido Unterwurzacher (c) Max Berger

„Koasabluad“ – Wilde Neutour im Wilden Kaiser von Alexander Huber und...

Mitte Oktober 2019 gelang Alexander Huber und Guido Unterwurzacher die erste Rotpunktbegehung von "Koasabluad" mit Schwierigkeiten bis 8b+, die nichts für schwache Nerven ist.

PRODUKTE

Alpenvereinsjahrbuch BERG 2020 (c) Tyrolia Verlag

Alpenvereinsjahrbuch BERG 2020

Die aktuelle Ausgabe stellt die Arlberg-Region mit den Lechtaler Alpen in den Mittelpunkt der Rubrik BergWelten. Kein Geringerer als der bekannte „Wetterflüsterer“ Karl Gabl aus St. Anton am Arlberg stellt gemeinsam mit seiner Frau, BERG-Autorin Stephanie Geiger, die Bergwelt seiner Heimat vor.

PANORAMA

JDAV-Gruppen sammeln 2,6 Tonnen gebrauchte Daunenprodukte (c) Mountain Equipment

JDAV-Gruppen sammeln 2,6 Tonnen gebrauchte Daunenprodukte

Das Jubiläumsprojekt "DownUpCycling" von der Jugend des Deutschen Alpenvereins (JDAV) und Mountain Equipment endete am 30. Juni 2019 nach 100 Tagen Sammelzeit.