Tito Claudio Traversa

Tito Claudio Traversa

[VIDEO] Tito Claudio Traversa

Wie verschiedene Klettermagazine berichten, erlag der erst 12-jährige Italiener Tito Claudio Traversa am 5. Juli seinen schweren Verletzungen. Drei Tage zuvor war er beim Sportklettern in Orpierre evtl. wegen falsch montierter Expressschlingen zu Boden gestürzt. Offiziell ist die Unfallursache noch nicht bestätigt. Tito erlangte weltweite Aufmerksamkeit durch sein außergewöhnliches Klettertalent. So hatte er mit 11 Jahren bereits 8b+ klettern können. Unser tiefstes Mitgefühl gilt seiner Familie, Verwandten und Freunden.

SOCIAL MEDIA

TIPP DER REDAKTION

DAV Bergunfallstatistik 2016/17 (c) DAV/Wolfgang Ehn

So gering war das Risiko noch nie, beim Bergsport tödlich zu verunglücken. In den Jahren 2016 und 2017 sind insgesamt 71 DAV-Mitglieder in den Bergen ums Leben gekommen, das entspricht einem Rückgang um 28% im Vergleich zum Berichtszeitraum davor.