Robert Jasper

Robert Jasper

Stefan Glowacz, Robert Jasper und Klaus Fengler (c) Klaus Fengler

340 Kilometer zu Fuß, 15 Seillängen, Schwierigkeitsgrad 9-/A1 Stefan Glowacz, Robert Jasper und Fotograf Klaus Fengler kehrten am 3. Juli 2016 erfolgreich von ihrer Baffin Island Expedition zurück.

Pressekonferenz Baffin Island Expedition 2016 mit Stefan Glowacz, Robert Jasper und Fotograf Klaus Fengler (c) Klaus Fengler

In unserer hochtechnisch zivilisierten Welt ist es möglich geworden, sich an jedem Punkt dieser Erde absetzen und wieder abholen zu lassen. Es ist lediglich eine logistische sowie finanzielle Herausforderung.

Simon Gietl und Roger Schäli beim IMS 2011 (c) Piotr Drozdz

Mit der Erstbegehung von "Odyssee" gelingt Robert Jasper (D), Roger Schäli (CH) und dem Südtiroler Simon Gietl die bis dato schwierigste Route durch die Eiger Nordwand.

Schwierigste "Bigwall Erstbegehung" in der Eiger Nordwand: Odyssee (8a+), 1400 Meter (c) Frank Kretschmann

Mit der Erstbegehung von "Odyssee" gelingt Roger Schäli (CH), Robert Jasper (D) und Simon Gietl (I) die bis dato. schwierigste Route durch die Eiger Nordwand.

Robert Jasper: Nordwand - Mein Leben mit dem Eiger

Robert Jasper schildert in dem faszinierend bebilderten Buch aus dem Delius Klasing Verlag "mein Leben mit dem Eiger". Der Eiger: 3.970 m, die Nordwand...

Ines Papert in "Ritter der Kokosnuss" (M12, WI5) (c) Thomas Senf/Visualimpact

Ines Papert gelingt am 26.01.2015 die erste bekannte Wiederholung der extremen Mixedroute im Trad-Style "Ritter der Kokosnuss" (M12, WI5). Mit physischer und psychischer Unterstützung durch Rahel Schelb und Thomas Senf konnte sie die Begehung bereits auf den zweiten Versuch realisieren.

Robert Jasper und Jörn Heller eröffnen "Last Minute" (7c/c+ MSL) auf Sizilien

Auf der Suche nach Neuland und unbestiegenen Felswänden waren Extrembergsteiger Robert Jasper und Bergführer Jörn Heller am Südkap Europas, auf Sizilien unterwegs. Die Sportklettergebiete von Palermo und San Vito lo Capo sind schon länger auch in unseren Breitengraden bekannt. Dass Sizilien aber in etwa mit den Dolomiten im Mittelmeer beschrieben werden kann, war für die beiden doch eher eine Überraschung.

Robert Jasper auf Feuerland: Unbestiegene Gipfel am Ende der Welt

Extrembergsteiger Robert Jasper leitete zusammen mit seinem Bergführerkollegen Jörn Heller eine ganz besondere Expedition, die "Mountain Challenge" unter dem Motto: "push your limits!".

Robert Jasper und Roger Schaeli gelingt die erste freie Begehung der Ghili-Piola Direttissima an der Eiger Nordwand

Am 2. August 2013, um 18:00 Uhr stehen Robert Jasper (D) und Roger Schaeli (CH) auf dem Tschechenpfeiler der weltberühmten Eiger-Nordwand und gratulieren sich gegenseitig herzlichst mit einer kräftigen Umarmung.

[VIDEO] Robert Jasper - Ritter der Kokosnuss (M12

Robert Jasper bei der Erstbegehung von "Ritter der Kokosnuss" M12, WI5. Nach "Flying Circus" M10, legt Robert somit noch einmal nach und eröffnet die schwerste Mehrseillängen Mixedroute im Trad-Style. Hier geht es schon wirklich gut zur Sache und selbst der unbedarfte Zuschauer bekommt eine kleine Ahnung davon, was es bedeuten kann, im Grad M12, WI5 unterwegs zu sein.

SOCIAL MEDIA

TIPP DER REDAKTION

Leadweltcup 2017 in Kranj: Jakob Schubert feiert 18. Weltcupsieg (c) Shinta Ozawa

Am 11. und 12.11.17 stand das Saisonfinale im Lead Weltcup 2017 in Kranj (SLO) an. Jakob Schubert dominierte den ganzen Bewerb und gewann souverän jede Runde. Im Finale kletterte er als einziger zum Top und sicherte sich so den Sieg. Es war sein 18. Weltcupsieg.